Äsche: Schonzeiten, Techniken, Köder

Die Äsche, Thymallus thymallus, ist ein wunderschöner, ein sehr weiblicher Fisch. Meist über dem Grunde stehend, erscheint sie schattenhaft. Die Franzosen nennen sie daher „ombre“, den Schatten. Der deutsche Name erinnert an Asche, wie auch der englische auf aschgrau (grayling) hinweist. Hier zeigt sich bereits, wie ungerecht wir Menschen zu ihr sind. Die Äsche ist…